10 unglaubliche Vorteile von Chiasamen für deine Gesundheit - Weltaktuell

10 unglaubliche Vorteile von Chiasamen für deine Gesundheit

-Anzeige-
4. Weniger chronische Entzündungen

Eine Entzündung ist die natürliche Reaktion deines Körpers auf eine Verletzung. Wenn diese Reaktion jedoch chronisch wird, dann ist dein Immunsystem ständig in höchster Alarmbereitschaft. Und das kann dann problematisch werden.

Chronische Entzündungen können schließlich zu chronischen Krankheiten führen, wenn sie nicht entsprechend behandelt werden.

-Anzeige-

Studien haben gezeigt, dass Menschen, die täglich 37 Gramm Chiasamen zu sich nehmen, die Entzündungsmarker in ihrem Körper um bis zu 40% reduzieren konnten.

Verfeinere doch einfach ab jetzt deine Smoothies mit Chiasamen oder mach Chiapudding daraus – damit dieses gesunde Supernahrungsmittel zu einem regelmäßigen Bestandteil deiner Ernährung wird.

5. Hervorragende Quelle für Aminosäuren

Nur 2 Esslöffel Chiasamen enthalten mehr als 4 Gramm Protein (und damit fast 10% deines täglichen Bedarfs). Im Vergleich zu anderen veganen Lebensmitteln ist das ganz schön beachtlich.

Chiasamen enthalten eine erhebliche Menge aller neun essentiellen Aminosäuren: Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan, Histidin und Valin. Unser Organismus kann diese Aminosäuren nicht selbst bilden, daher müssen wir sie durch bestimmte Lebesmittel aufnehmen.

Aminosäuren sind Substanzen, die sich im Körper zu Proteinen verbinden. Sie sind für den Muskelaufbau, die Unterstützung der Immunfunktion, den Transport von Nährstoffen und für viele andere Funktionen zuständig. Aminosäuren – ein weiterer Inhaltsstoff, den dein Körper super findet und Chiasamen zum Superfood machen.

6. Vollgepackt mit Antioxidantien

Da Chiasamen empfindliche Fette enthalten, benötigen und enthalten sie gleichzeitig auch viele Antioxidantien, die – in einer Art Schutzmechanismus – verhindern, dass sie verderben oder ranzig werden.

Antioxidantien können freie Radikale, die für Zellschäden und Zellalterung verantwortlich sind und zur Entstehung von Krankheiten wie Krebs beitragen, bekämpfen.

Antioxidantien schützen darüber hinaus vor Herz- und Lungenkrankheiten, vor frühzeitigem Tod und altersbedingten Augenkrankheiten.

-Anzeige-

Kommentar schreiben