9 No-Gos bei Diabetes: Vermeide diese Speisen, um deinen Zuckerspiegel und Gewicht niedrig zu halten - Weltaktuell

9 No-Gos bei Diabetes: Vermeide diese Speisen, um deinen Zuckerspiegel und Gewicht niedrig zu halten

-Anzeige-

2. Verarbeitetes Fleisch

Proteine sind wichtig für deinen Körper. Gerade beim Muskelaufbau sind die Eiweiße unabdinglich. Verarbeitetes Fleisch ist jedoch nicht die beste Lösung für dich. Geschmacksverstärker, Natrium, Konservierungs- und andere Zusatzstoffe entfremden dein Mittagessen meist weit von dem, was es einmal war.

-Anzeige-

Regelmäßiger Konsum von stark bearbeitetem Fleisch kann Studien der Harvard School of Public Health zufolge, das Risiko von Herzinfarkten um bis zu 40% steigern. Ebenso stieg das Diabetes-Risiko der Probanden der Studie auf fast 20%. Je mehr du isst, desto höher das Risiko.

Bio-Fleisch ohne Zusatzstoffe, Meeresfrüchte oder ganz einfach eiweißhaltiges Gemüse benötigen vielleicht mehr Arbeit in der Küche, können dir jedoch auch mehr Lebenszeit geben. Wenn du in Eile bist, musst du nicht immer zum Burgerladen nebenan rennen. Du kannst dein Essen ebenso gut vorkochen, einfrieren und später aufwärmen, wenn es mal schneller gehen muss. Lösungen für die schnelle und gesunde Proteinzufuhr gibt es viele.

3. Tiefkühlkost

Erst sollst du dein Essen einfrieren und dann heißt es, Tiefkühlkost ist schlecht für deinen Blutzuckerspiegel? Tatsächlich ist das so, denn es kommt darauf an, wie man es macht. Auch tiefgekühltes Obst und Gemüse kann gesund sein. Es versorgt dich das ganze Jahr mit Vitaminen und Nährstoffen, auch wenn die entsprechende Saison längst vorbei ist. Fertige Tiefkühlkost ist jedoch etwas ganz anderes.

Deine Mikrowelle ist nicht der beste Koch der Welt. Aus diesem Grund mischen viele Hersteller noch ein paar Inhaltsstoffe dazu, um deiner Fertigkost den nötigen Geschmack zu geben. Natrium, Fett, Konservierungsstoffe? Davon findest du in vielen tiefgekühlten Mahlzeiten mehr als du am Tag benötigst. Besonders Soßen enthalten viele Kohlenhydrate, welche vom Verdauungssystem zu Zucker verarbeitet werden.

-Anzeige-

Kommentar schreiben