Die 10 cleversten sprechenden Vogelarten der Welt - Weltaktuell

Die 10 cleversten sprechenden Vogelarten der Welt

-Anzeige-
8. Kakadu

Kakadus sind sehr gesellige Vögel, die eine beeindruckende Sprachfähigkeit aufweisen. Sie können nicht nur ‚reden‘, sondern ahmen auch eine ganze Bandbreite verschiedenster Geräusche nach. Aber trotz ihrer guten Voraussetzungen benötigen auch sie genug Training, um richtig gut sprechen zu können. Außerdem gibt es verschiedene Kakadu-Arten, die unterschiedlich stark dazu veranlagt sind. Zu den begabtesten Rednern gehören Rosakakadus, Gelbwangenkakadus und Langschnabelkakadus.

Um das Reden zu lernen, bedürfen auch Kakadus unserer besonderen Aufmerksamkeit. Normalerweise ahmen sie die Wörter und Kurzsätze nach, die von ihrem Besitzer regelmäßig wiederholt werden. Besonders gut geeignet sind solche Sätze, die auch in irgendeiner Weise mit den Gewohnheiten des Kakadus oder seines Besitzers in Verbindung stehen. Um es den Vögeln leichter zu machen, sollte auch der Umgangston eines Satzes immer gleich gewählt werden. Mit ein bisschen Geduld und gutem Training werden Kakadus dich authentisch imitieren und du kannst dich mit ihnen richtig ‚unterhalten‘.

7. Beo
-Anzeige-

Der Beo gehört zu den begabtesten sprechenden Vögeln aus Südostasien. Er ist vor allem dafür bekannt, menschliche Stimmen in genau der richtigen Tonlage zu imitieren. Diese Vogelart kann nämlich ein breites Spektrum an Pfeiftönen, Krächzern und Schreien erzeugen.

Der Mittelbeo und der (Hügel-)Beo, die zwei Hauptarten der Beos, können noch besser sprechen als andere Beo-Arten. Sie können menschliches Reden in nahezu exakt der gleichen Tonlage wiedergeben – zum Verwechseln ähnlich! Andere Arten, zum Beispiel der Kleine Beo, können das Sprechen auch lernen, aber sie werden nie an die klaren Stimmen von Mittelbeos und Hügelbeos heranreichen.

-Anzeige-

Kommentar schreiben