Die 10 schönsten Vögel der Welt - Weltaktuell

Die 10 schönsten Vögel der Welt

-Anzeige-

8. Böhmischer Seidenschwanz

Der böhmische Seidenschwanz ist ein mittelgroßer Singvogel mit auffälliger Haube und schwarzer Maske. Sein Gefieder ist überwiegend braungrau, die Flügel haben weiße und gelbe Ränder. Diese exquisite Zeichnung macht den böhmischen Seidenschwanz zu einem der schönsten Sperlingsvögel der Welt.

-Anzeige-

Sein Lebensraum sind die borealen Nadelwälder Nordamerikas und Eurasiens, hauptsächlich in Kanada und Alaska. Dort nistet er auf den Ästen der Nadelbäume und ernährt sich überwiegend von Insekten und Beeren. Im Winter zieht er in großen Schwärmen in die nordwestlichen Teile der USA. Sowohl die Männchen als auch die Weibchen sind für ihr hohes Pfeifen bekannt.

7. Blauhäher

Der Blauhäher gehört nicht nur zu den schönsten, sondern auch zu den intelligentesten Vögeln der Welt. Zu finden ist er hauptsächlich in den Wäldern im östlichen und mittleren Nordamerika. Sein wunderschönes Gefieder ist blau, schwarz und weiß. Das charakteristische Merkmal dieses Singvogels sind seine lauten, häherartigen Rufe, aber er kann auch den Ruf anderer Vogelarten nachahmen.

Wie bereits erwähnt, ist der Blauhäher neben seiner auffälligen Erscheinung auch bekannt für seine Intelligenz. Er stiehlt manchmal Nestlinge und Eier anderer Vögel und ahmt den Ruf eines Falken nach, um andere Vögel zu täuschen. In Gefangenschaft soll er sogar die menschliche Sprache und die Stimmen anderer Haustiere imitieren können.

Der Blauhäher ist ein sozialer Vogel und lebt normalerweise in kleinen Schwärmen, wobei sich im Winter große Schwärme mit Hunderten von Vögeln bilden, die gemeinsam in den Süden ziehen. Sein Wanderungsverhalten stellt Wissenschaftler immer noch vor Rätsel, denn nicht alle Blauhäher ziehen im Winter in den Süden, einige Vögel bleiben auch in ihrem natürlichen Revier. Und nicht alle Blauhäher ziehen jedes Jahr in den Süden.

-Anzeige-

Kommentar schreiben