Die 13 wichtigsten Versicherungen in Deutschland im Jahr 2020 - Weltaktuell

Die 13 wichtigsten Versicherungen in Deutschland im Jahr 2020

-Anzeige-
7- Mieter-Rechtsschutz – finanzieller und juristischer Beistand für Mieter

Als Mieter kannst du dich für den Fall etwaiger Mietstreitigkeiten mit einer Mietrechtsschutzversicherung absichern. Diese ist vor dem Hintergrund sinnvoll, dass bei fast allen Mietern während ihrer Wohnzeit Unstimmigkeiten mit dem Vermieter auftreten, insbesondere bezüglich:

  • Nebenkostenabrechnungen 
  • Mängel und Schäden an der Wohnung
  • Anhebung der Miete
  • Kündigung wegen Eigenbedarf
  • Streit um die Mietkaution

Wenn man sich als Mieter bei diesbezüglichen Problemen gerichtlich zur Wehr setzen möchte, können sehr hohe Kosten auf einen zukommen. Eine Miet-Rechtsschutzversicherung schafft hier Abhilfe. Sie übernimmt bei juristischen Auseinandersetzungen Anwalts- und Prozesskosten sowie Auslagen für Gutachter oder Zeugen. Darüber hinaus bieten die meisten Versicherungen eine rechtliche telefonische Beratung zum jeweiligen Rechtsgebiet, sodass man sich bei Rechtsfragen vorab informieren kann. Als Mieter erweist sich eine Versicherung zum Mieterschutz als sehr empfehlenswert, damit du bei Unstimmigkeiten deinem Vermieter auf Augenhöhe begegnen kannst und vor den hohen Kosten einer juristischen Auseinandersetzung geschützt bist.

8- Vermieter-Rechtsschutz – finanzieller und juristischer Beistand für Vermieter
-Anzeige-

Als Vermieter bist du mit einer Vermieterrechtsschutz-Versicherung bestens gewappnet für Rechtsstreitigkeiten mit dem Mieter. Anlass für Mietrechtsprozesse geben insbesondere:

  • Vertragsverletzungen
  • Betriebskosten
  • Mieterhöhung
  • Mietkaution
  • Kündigung des Mietvertrags
  • Eigenbedarf
  • Modernisierungsmaßnahmen und verschönernde Reparaturen

Mit einer Vermieter-Rechtsschutzversicherung sind Vermieter auf der sicheren Seite und müssen sich um die hohen Kosten bei einer juristischen Auseinandersetzung keine Gedanken machen. Der Vermieter-Rechtsschutz trägt bei Mietstreitigkeiten die finanzielle Last der Verfahrens- und Anwaltskosten. Ein Vermieter-Rechtsschutz unterstützt Vermieter aber nicht nur bei Konflikten mit den Mietern, sondern auch bei Diskrepanzen mit Ämtern oder Handwerkern. Zusätzlich bieten Rechtsschutzversicherer in der Regel eine kostenfreie telefonische Rechtsberatung. Mit dem Vermieter-Rechtsschutz im Rücken, hast du als Vermieter oder Immobilienbesitzer eine umfassende Unterstützung und finanzielle Sicherheit.

9- Rechtsschutz für Selbstständige – gewerblicher Rechtsschutz

Der Rechtsschutz für Selbstständige gibt Selbstständigen und Freiberuflern finanzielle Sicherheit bei rechtlichen Streitigkeiten, die deren gewerbliche und freiberufliche Tätigkeit betreffen. Versichert sind Leistungen, die das Vertrags- und Sachenrecht betreffen, Leistungen, im Rahmen von Schadensersatzklagen und solche, die sich auf die Bereiche, Steuern und Ordnungswidrigkeiten sowie Arbeitsrechts- und Sozialgerichtsrechtsschutz beziehen. In der Regel deckt die Rechtsschutzversicherung für Selbstständige die teilweise immensen Gerichts- und Verfahrenskosten und bietet überdies auch schon Unterstützung bevor es zur juristischen Auseinandersetzung kommt.

Die Leistungen der Rechtsschutzversicherung für Selbstständige können individuell auf den gewerblichen Absicherungsbedarf abgestimmt werden. Als Selbstständiger oder Freiberufler ist eine leistungsstarke Rechtsschutzversicherung äußerst angeraten, denn kostspielige Gerichtsverfahren und deren finanzielle Belastungen können bis zum unternehmerischen Ende führen und damit auch die private Existenz bedrohen. Der Rechtsschutz für Selbstständige garantiert dir als Selbstständiger oder Freiberufler einen Rundumschutz für Risiken, die mit deiner gewerblichen oder freiberuflichen Tätigkeit in Zusammenhang stehen, damit du dich voll und ganz deinem Job widmen kannst.

-Anzeige-

Kommentar schreiben